Pensum
Pensum
Pensum
Pensum
Pensum
Pensum
Pensum
Pensum
Pensum
Pensum

Bewerbungstipps

Erfahrungsgemäß ist nicht jeder im Verfassen seiner Bewerbung sicher und weiß, worauf es im Detail ankommt. Nachfolgend haben wir ein paar unserer Mindestanforderungen aufgeführt. Wichtig ist es zu wissen, dass eine Bewerbung ein erster Eindruck Ihrer Person ist. Ein Sprichwort sagt: " Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance". In der Regel ist es oft auch so. Deshalb raten wir Ihnen beim Erstellen sorgfältig vorzugehen. Sollten wir mit unseren Tipps nicht alle Fragen klären können, so rufen Sie uns gerne an!

 

Unsere Tipps zum Anschreiben

Bitte nennen Sie in Ihrem Anschreiben an Pensum die Stelle, für die Sie sich bewerben, und geben Sie auch an, woher Ihnen die freie Stelle bekannt wurde (z.B. Agentur für Arbeit, Internet, Zeitung).
Falls Sie sich initiativ bewerben, geben Sie bitte auch dazu einen kurzen Hinweis und die Begründung.

mehr lesen …

In jedem Falle sollten auf dem Anschreiben Ihre vollständige Anschrift, Telefonnummer, Handynummer und E-Mailadresse vermerkt sein. Nur so können wir Sie auch kurzfristig kontaktieren!

Wichtige Informationen im Bewerbungsanschreiben

  • Ihr Ausbildungsberuf und relevante Zusatzqualifikationen
  • Ein kurzer Überblick über relevante Berufserfahrungen
  • Ihr möglicher Starttermin
  • Wunsch nach Voll- oder Teilzeit
  • Die Angabe, ob Ihnen Pensum von einem Bekannten oder Angehörigen empfohlen wurde

Unsere Tipps zum Lebenslauf

Bitte schreiben Sie den Lebenslauf in tabellarischer Form und chronologisch beginnend mit der aktuellen bzw. letzten Berufsstation (siehe Muster). Idealerweise fügen Sie zu den bisherigen Tätigkeitsstätten stichpunktartig Ihre Aufgaben hinzu.

mehr lesen …

Im oberen Teil des Lebenslaufes bzw. auf einem separaten Deckblatt sollten Sie Ihre persönlichen Daten eintragen: Name, Vorname, Geburtsdatum, Familienstand, Staatsangehörigkeit, Wohnort, Telefon/Handy/E-Mail

Wichtig

  1. für jede berufliche Position eine Angabe der genauen Dauer (MM/JJ – MM/JJ)
  2. Nennung der entsprechenden Arbeitgeber
  3. ein kurzer Überblick über wesentliche Aufgaben

Beispiel: 06/07 – 05/08
              Schlosser bei der YX Firma in Bremen
             
Aufgaben: Montage und Einrichtung von Maschinen,
             
Schweißarbeiten MIG/MAG, Arbeiten an der Drehbank

Im unteren Teil des Lebenslaufes sollten Sie auf Ihre besonderen Kenntnisse hinweisen, wie z.B. Zusatzqualifikationen, Sprachkenntnisse, Führerschein, besondere Fähigkeiten etc.

Ihr Foto kann idealerweise in der oberen rechten Ecke des Lebenslaufes platziert werden oder auf einem separaten Deckblatt erscheinen.


Unsere Tipps zu Zeugnissen

Wir benötigen grundsätzlich nicht alle Zeugnisse von Ihnen, aber in jedem Fall:

  • Ihr Ausbildungszeugnis (wenn vorhanden)
  • Zeugnisse von den für die Arbeitsstelle relevanten Berufserfahrungen
  • Nachweise wichtiger Zusatzqualifikationen


Achtung
: Bitte senden Sie uns keine Originale, sondern nur Kopien. Falls wir Originale benötigen, werden wir diese individuell anfordern!


Unsere Tipps zum Vorstellungsgespräch

Leider können wir nicht alle Bewerber/innen zu einem persönlichen Gespräch einladen und müssen anhand der uns vorliegenden Bewerbungsunterlagen eine erste Vorauswahl treffen. Wenn Sie dann allerdings diese erste Hürde genommen haben, bitten wir Sie, sich auf das Gespräch bei uns vorzubereiten.

mehr lesen …

Wir möchten Sie in erster Linie „als Menschen“ kennen lernen, d.h. in einem individuellen Gespräch werden wir Sie zu Ihrem bisherigen Lebenslauf, Ihren Vorstellungen und Zielen befragen.

Natürlich erfahren Sie auch einiges über Pensum und Ihren möglichen künftigen Einsatz bzw. Arbeitsplatz und haben Gelegenheit, Fragen zu stellen. Für bestimmte Berufe (z.B. Sekretärin, Fremdsprachenkorrespondentin etc.) haben wir entsprechende Eignungstests, die wir ggf. mit Ihnen durchführen.

Eine große Bitte an Sie: sollten Sie Ihren Termin zum Vorstellungsgespräch nicht wahrnehmen oder einhalten können, bitten wir um kurze rechtzeitige, telefonische Mitteilung!