Pensum
Pensum
Pensum
Pensum
Pensum
Pensum
Pensum
Pensum
Pensum
Pensum

»Die richtige Person an der richtigen Stelle zur richtigen Zeit« - Das ist unser Anspruch!


Zeitarbeit

Flexibel und sicher - auf Sie zugeschnitten!

Wir bieten Ihnen schnelle und flexible Personallösung bei z. B.:

  • konjunkturellen Schwankungen
  • personellen Engpässen
  • kurzfristigem oder allgemeinem Personalbedarf
  • Personalvermittlung sollten Sie den Kandidaten behalten wollen

 

Vermittlung durch Zeitarbeit

Über den Weg der kurzfristigen Personalüberlassung können Sie wirtschaftlich kalkulierbar Ihren personellen Ersatz- und Zusatzbedarf risikolos planen. Und falls Sie einen Mitarbeiter übernehmen möchten, vermitteln wir die Einstellung nach individueller Absprache.

Personalvermittlung

Effektiv und schnell

Der schnellste Weg zu qualifiziertem und motiviertem Personal führt über unsere professionellen Vermittler, die Sie durch alle Phasen der Mitarbeitersuche begleiten.

Nach einem gemeinsam abgestimmten Anforderungsprofil übernehmen wir für Sie die Bewerberauswahl und das Bewerbermanagement. Jeder Kandidat wird von uns in ausführlichen Vorstellungsgesprächen und Eignungstests genau geprüft, um eine ausgezeichnete Arbeitsleistung sicherzustellen. Ein von uns angefertigtes, aussagekräftiges und verlässliches Kandidatenprofil hilft Ihnen bei der Entscheidung für eine Neueinstellung.

Ihre Vorteile

Als langjähriger regionaler Personaldienstleister kennen wir uns in Bremen und Umgebung bestens aus:

  • 16 Jahre Markterfahrung
  • großer Mitarbeiterstamm
  • sehr breites Spektrum an Berufsgruppen
  • aktuelle Bewerber-Kontakte
  • 24-Stunden-Erreichbarkeit
  • iGZ-Tarifzugehörigkeit
  • unbefristete Erlaubnis für Arbeitnehmerüberlassung
  • SCP-Zertifizierung
  • Mitarbeiter sind mit hochwertiger PSA und Werkzeug ausgestattet
  • eigener Betriebsarzt

 

Nicht nur einige, sondern viele Gründe sprechen für uns!

Qualitätsmanagement

Wir bleiben am Ball

Um die Dienstleistung konstant auf hohem Niveau zu halten, verfügt Pensum über ein
internes Qualitätsmanagementsystem, welches permanent den aktuellen Veränderungen angepasst wird.

Darüber hinaus lassen wir uns jährlich vom Germanischen Lloyd zur konsequenten Einhaltung von Anforderungen im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz überprüfen. Erneut gab es zuletzt im September 2014 keinerlei Beanstandungen bei der Verleihung des "SCP-Zertifikats".

Für unsere Auftraggeber bedeutet das ein hohes Maß an Sicherheit aufgrund der langjährigen Erfahrung des Pensum-Teams und seiner stetigen Auseinandersetzung mit den täglichen Anforderungen, die die Branche mit sich bringt.

In Zusammenarbeit mit unseren Kunden bewerten wir jeden Mitarbeiter hinsichtlich Zufriedenheit und Kompetenz. Aufgrund dieser Bewertung küren wir jeden Monat den Mitarbeiter des Monats, der bei uns „Hochspringer des Monats“ heißt. Diese mit einer Leistungsprämie verbundene Auszeichnung motiviert unsere Mitarbeiter im Hinblick auf Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität.

Tarifvertrag

Das gibt Sicherheit

Grundlage der Zusammenarbeit mit unseren Auftraggebern ist das
Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) von 1972, das für alle Personaldienstleister gilt. Pensum ist in Besitz der unbefristeten Erlaubnis für Arbeitnehmerüberlassungen.

Darüber hinaus haben wir als Mitglied des Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ), in dem vorrangig mittelständische Unternehmen organisiert sind, einen fairen Tarifvertrag mit dem DGB.

Wenn Sie detaillierte Fragen zum Tarifvertrag haben, sprechen Sie uns an!

Kaufmännische Berufe

Allrounder oder Spezialist am Schreibtisch?

Überall dort, wo kaufmännisches Denken und Arbeiten gefordert ist, helfen unsere gut ausgebildeten Bank-, Büro-, Industrie- und Speditionskaufleute sowie Sachbearbeiter/Innen der unterschiedlichsten Branchen.

Unsere Mitarbeiter sind in Sachen moderner Kommunikation bestens qualifiziert und beherrschen die jeweiligen kaufmännischen Spezialgebiete durch ihre solide Berufserfahrung. Zusätzlich greifen wir auf ein breites Netzwerk und eine aktuelle Datenbank an Bewerbern zu.

Nachfolgend sehen Sie eine Auswahl an Berufen und Bereichen die wir abdecken. Sollte Ihr Bereich nicht dabei sein, sprechen Sie uns auch gerne an!

Assistenz / Sekretariat

Assistenz der Geschäftsführung

Assistenten und Assistentinnen der Geschäftsführung unterstützen die Unternehmensführung bei der täglichen Ablauf- und Zeitplanung. Unsere Mitarbeiter/innen und Bewerber/innen erledigen Ihre Koordinations- und Organisationsarbeiten und pflegen Außenkontakte. Außerdem erarbeiten sie Entscheidungsgrundlagen und -hilfen für die Geschäftsleitung und organisieren Ihre Sitzungen oder Tagungen.

Fremdsprachensekretär/in

Fremdsprachensekretäre und -sekretärinnen sind in erster Linie für die Korrespondenz zuständig. Pensum-Kandidaten/innen können Protokolle sowie Berichte verfassen und führen Ihre fremdsprachigen Telefonate. Sie organisieren Ihre Dienstreisen und planen Geschäftstermine. Bei Empfängen und Besuchen ausländischer Gäste übernehmen sie Dolmetschertätigkeiten und kümmern sich um den organisatorischen Ablauf.

Projektassistent/in

Unsere Projektassistent/innen sind die zentrale Anlaufstelle für Ihre Projektteams. Sie unterstützen Ihre Projektleiter/innen bei allen Aufgaben des Projektmanagements, etwa bei der Planung und Dokumentation, der Erstellung von Kalkulationen sowie der Budgetberechnung und -kontrolle. Sie können auch Präsentationen, Angeboten und Auswertungen erstellem, die Organisation von Meetings, Internetrecherche, Rechnungsprüfung, Koordination und allgemeine administrative Arbeiten ausführen.

Sekretär/in


Sekretäre/innen entlasten Ihre Mitarbeiter oder bestimmte Abteilung ihres Unternehmens, indem sie alle anfallenden Büroarbeiten erledigen: Sie nehmen Telefonate entgegen, erledigen die Korrespondenz, organisieren die Reiseplanung, bereiten Besprechungen vor und erstellen Präsentationen. Außerdem sind sie Ihre Ansprechpartner für Kunden, Kollegen, Lieferanten, Behörden und Verbände.

Buchhaltung

Buchhalter/in

Buchhalter/innen bearbeiten unterschiedliche Geschäftsvorgänge nach den Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung und handelsrechtlicher Vorschriften. Sie können der Geschäftsführung auf Basis verlässlicher Zahlen aus der Betriebsbuchhaltung Entscheidungshilfen geben, indem sie diese in steuerlicher und betriebswirtschaftlicher Hinsicht beraten.

Bilanzbuchhalter/in

Bilanzbuchhalter/innen erheben betriebswirtschaftliche Kennzahlen aus der Geschäfts- und Betriebsbuchhaltung als Grundlage für unternehmerische Entscheidungen und beraten die Geschäftsleitung unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten.

Finanzbuchhalter/in

Finanzbuchhalter/innen übernehmen Aufgaben in den Bereichen Buchhaltung und Rechnungswesen. Das Aufgabengebiet reicht von der Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung über vorbereitende Abschlussarbeiten bis hin zur Vorbereitung strategischer Finanzmanagementfragen.

Lohn- und Gehaltsbuchhalter/in

Lohn- und Gehaltsbuchhalter/innen erstellen und verbuchen Lohn- und Gehaltsabrechnungen und stehen den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen bei steuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Fragen zur Seite.

Kontokorrentbuchhalter/in

Kontokorrentbuchhalter/innen führen und überwachen die Konten eines Unternehmens. Sie prüfen Kontoabrechnungen und erstellen Bilanzen.

Steuerfachangestellte/r

Steuerfachangestellte unterstützen Steuerberater bzw. -beraterinnen oder Wirtschaftsprüfer bzw. -prüferinnen bei steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Dienstleistungen. Daneben führen sie allgemeine organisatorische und kaufmännische Arbeiten aus.

Controlling / Rechnungswesen

Betriebswirt/in - Rechnungswesen

Betriebswirte und Betriebswirtinnen für Rechnungswesen übernehmen die Erstellung von Betriebsabrechnungen, Monats- und Jahresabschlüssen, die Kontierung, die Auswertung von Kostendaten sowie die Entwicklung und Realisierung bzw. Führung von Planungs-, Kontroll- und Informationsversorgungssystemen. Kostendaten sowie die Entwicklung und Realisierung bzw. Führung von Planungs-, Kontroll- und Informationsversorgungssystemen. In leitenden Funktionen planen, koordinieren und organisieren in größeren Unternehmen und Organisationen die finanziellen Transaktionen und stellen die ordnungsgemäße Buchhaltung sicher.

Controller/in


Controller/innen wirken durch die Analyse betriebswirtschaftlicher Kennzahlen, von Marktdaten und Geschäftsergebnissen an der Unternehmenssteuerung mit. Sie entwickeln und pflegen Analyse- und Unterstützungssysteme zur Planung, Steuerung und Kontrolle des betrieblichen Leistungsprozesses in Unternehmen.

Kalkulator/in

Kalkulatoren und Kalkulatorinnen gliedern Betriebskosten auf und legen diese auf die einzelnen Betriebsbereiche um. Außerdem ermitteln sie Preise für Produkte und Dienstleistungen.

Vertriebscontroller/in

Vertriebscontroller/innen unterstützen durch Kontrolle und Analyse die Planung, Steuerung und Optimierung von Vertriebsprozessen im Unternehmen.

Einkauf / Verkauf

Einkäufer/in

Einkäufer/innen beschaffen Waren oder Dienstleistungen. . Dabei stehen sie in engem Kontakt mit verschiedenen Fachabteilungen ihres Unternehmens. Sie ermitteln den Bedarf, vergleichen Angebote, verhandeln mit Lieferanten und schließen Verträge ab. Einkäufer/innen pflegen die Beziehungen zu Lieferanten und überprüfen deren Leistungen, indem sie z.B. Qualitätsstandards oder die Einhaltung von Lieferterminen überwachen und dokumentieren.

Technische/r Einkäufer/in

Technische Einkäufer/innen planen und organisieren die Beschaffung technischer Produkte aller Art, etwa Maschinen und Anlagen, Bau- oder Ersatzteile bzw. Roh- oder Betriebsstoffe.

Sachbearbeiter/in Vertriebsinnendienst

Sachbearbeiter/innen im Vertriebsinnendienst unterstützen die Verkaufs- und Vertriebsabteilungen im Innendienst und sind für die gesamte Auftragsabwicklung zuständig. Sie erfassen  die Bestellungen der Kunden, erstellen Angebote und dokumentieren den Auftragsfortgang am PC. Für die Kunden sind sie Ansprechpartner/innen in allen Fragen rund um den Auftrag, auch bei etwaigen Reklamationen.

Verkäufer/in

Verkäufer/innen veräußern Waren und Dienstleistungen. Dazu informieren und beraten sie Kunden und bieten Serviceleistungen an. Sie nehmen Ware an, zeichnen sie aus und präsentieren sie ansprechend. Zudem prüfen sie den Bestand, führen Qualitätskontrollen durch, bestellen Ware nach und nehmen Reklamationen entgegen.

Handel

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel (Außenhandel)

An der Schnittstelle zwischen Hersteller und Handel nehmen Kaufleute im Groß- und Außenhandel der Fachrichtung Außenhandel die Funktion von Wiederverkäufern ein und gewährleisten, dass ein Produkt zum richtigen Zeitpunkt in der richtigen Menge am Bestellort verfügbar ist. Sie organisieren den Warenaustausch über Grenzen hinweg als Import oder als Export. Dabei korrespondieren sie mit Herstellern und Abnehmern in aller Welt und bearbeiten Angebote und Aufträge. Sie wenden Außenwirtschafts- und Zollrechtsbestimmungen sowie internationale Handelsklauseln an.

 

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel (Großhandel)

Kaufleute im Groß- und Außenhandel der Fachrichtung Großhandel kaufen Güter aller Art bei Herstellern bzw. Lieferanten ein und verkaufen diese an Handels-, Handwerks- und Industrieunternehmen  weiter. Sie sorgen für eine kostengünstige Lagerhaltung und einen reibungslosen Warenfluss, d.h., sie überwachen die Logistikkette, prüfen den Wareneingang sowie die Lagerbestände, bestellen Ware nach und planen die Warenauslieferung.

 

Kaufmann/-frau im Einzelhandel

Kaufleute im Einzelhandel führen Beratungsgespräche mit Kunden, verkaufen Waren und bearbeiten Reklamationen. Außerdem bestellen sie Waren, nehmen Lieferungen entgegen und sorgen für eine fachgerechte Lagerung. Sie zeichnen die Ware aus und helfen beim Auffüllen der Regale sowie bei der Gestaltung der Verkaufsräume.

 

Kassierer/in

Kassierer/innen im Handel erfassen die verkaufte Ware in der Regel mithilfe von Scannern, bedienen die Kasse und nehmen Barzahlungen entgegen oder wickeln bargeldlose Zahlungsvorgänge ab.

Personal

Personalberater/in

Personalberater/innen übernehmen Dienstleistungen für Unternehmen bei der Suche und Auswahl von geeigneten Fach- und Führungskräften.

Personaldienstleistungskaufmann/frau

Personaldienstleistungskaufleute beschaffen Personal und koordinieren den Personaleinsatz. Außerdem akquirieren sie Aufträge und betreuen Kunden. Zudem sind sie in der Personaldisposition tätig und wählen für Unternehmen geeignete Mitarbeiter aus und betreuen diese während des Einsatzes.

Personalsachbearbeiter/in

Personalsachbearbeiter/innen übernehmen Verwaltungs- und Sachbearbeitungsaufgaben in den Bereichen Personalplanung, -beschaffung, -verwaltung und -entwicklung sowie Lohn- und Gehaltsabrechnung.

Sonstige kfm. Berufe

Bankkaufmann/-frau

Bankkaufleute sind in allen Geschäftsbereichen von Kreditinstituten tätig. Sie bearbeiten Aufträge und beraten ihre Kunden über die gesamte Palette von Finanzprodukten - von den verschiedenen Formen der Geld- und Vermögensanlage über Kredite bis hin zu Baufinanzierungen und Versicherungen.

Immobilienkaufmann/frau

Immobilienkaufleute arbeiten in allen Bereichen der Immobilienwirtschaft, wo sie Kunden in sämtlichen Fragen rund um Haus, Wohnung oder Grundstück beraten. Sie erwerben und verwalten Immobilien und Grundstücke, vermitteln, vermieten bzw. verpachten oder verkaufen sie. Außerdem begleiten sie Bauvorhaben und erstellen Finanzierungskonzepte.

Rechtsanwaltsfachangestellte/r

Rechtsanwaltsfachangestellte unterstützen Rechtsanwälte und -anwältinnen bei rechtlichen Dienstleistungen und übernehmen Büro- und Verwaltungsaufgaben. Sie betreuen Mandanten, bereiten Schriftsätze oder Akten vor und berechnen Fristen sowie Gebühren.

Veranstaltungskaufmann/frau

Veranstaltungskaufleute konzipieren und organisieren Veranstaltungen und sorgen für deren reibungslosen Ablauf. Sie kalkulieren die Kosten und übernehmen alle kaufmännischen Aufgaben rund um die Planung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen.

Versicherungskaufmann/frau

Kaufleute für Versicherungen und Finanzen informieren, beraten und betreuen private und gewerbliche Kunden in Versicherungsfragen bzw. bei Kapitalanlagen. Sie erstellen entsprechende Angebote und arbeiten Verträge aus. Zudem übernehmen sie Tätigkeiten im Rechnungswesen und Controlling.

Spedition / Logistik

Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikleistungen

Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung organisieren den Versand, Umschlag und die Lagerung von Gütern und überwachen das Zusammenwirken aller an der Logistikkette Beteiligten. Sie beraten und betreuen Kunden bei  der Wahl des geeigneten Transportmittels und -verfahrens oder in Fragen der Verpackung. Sie kalkulieren Preise, arbeiten Angebote aus, bereiten Verträge vor und kümmern sich um den Versicherungsschutz.

Disponent/in Güterverkehr

Disponenten und Disponentinnen im Güterverkehr sind für den reibungslosen Transport von Frachtgütern im Straßen- und Schienenverkehr verantwortlich. Sie planen und koordinieren die Güterverteilung, die Fahrzeugauslastung, den Personaleinsatz und die Routen.

Schifffahrtskaufleute (Fachrichtung Linienfahrt)

Schifffahrtskaufleute der Fachrichtung Linienfahrt planen und organisieren den Transport von Gütern im regelmäßigen Seeverkehr. Sie sorgen dafür, dass die Schiffe optimal ausgelastet sind, akquirieren Fracht, buchen Frachtraum und wickeln die Schiffsabfertigung im Hafen ab.

Schifffahrtskaufleute (Fachrichtung Trampfahrt)

Schifffahrtskaufleute der Fachrichtung Trampfahrt organisieren, planen und steuern den Transport von Gütern auf Schiffen, die im Gelegenheitsverkehr je nach Auftrag Lade- bzw. Löschhäfen ansteuern. Sie sorgen für die Befrachtung von Schiffen, d.h., sie akquirieren Transportaufträge für eigene Schiffe oder sie chartern Trampschiffe bzw. kaufen Frachtraum auf Schiffen ein.

Verwaltung

Bürokaufleute

Bürokaufleute organisieren und bearbeiten bürowirtschaftliche Aufgaben. Außerdem erledigen sie kaufmännische Tätigkeiten in Bereichen wie Auftragsbearbeitung, Beschaffung, Rechnungswesen, Marketing und Personalverwaltung. Sie unterstützen das mittlere Management und erledigen selbstständig alle klassischen administrativen bzw. organisatorischen Büroaufgaben wie Büroorganisation, Terminabwicklung, Sachbearbeitung oder Korrespondenz.

Büro- und Verwaltungshilfen
Helfer/innen im Bereich Büro, Verwaltung führen in Industrie-, Handels- und größeren Handwerksbetrieben sowie in Verbänden oder in Bibliotheken meist einfachere und zuarbeitende Bürotätigkeiten aus.


Empfangskraft
Empfangskräfte betreuen am Empfang Kunden, Besucher oder Gäste per Telefon oder persönlich.


Datenerfasser/in
Datenerfasser/innen geben vorstrukturierte Informationen in Datenerfassungsgeräte ein.

Anneke Meyer M.A.

Ihre Ansprechpartnerin

Anneke Meyer M.A.
Hindenburgstraße 77
28717 Bremen

0421 - 620 320 0
eMail
XING-Profil
LinkedIn

Gewerbliche / Technische Berufe

Metallbau/Elektronik/Holz...

Pensum verfügt über ein großes Team von Facharbeitern sowie Bewerbern aus allen relevanten Bereichen.
Schwerpunkt bilden Berufe aus den Bereichen Metallverarbeitung und Elektronik sowohl in der Industrie als auch im Handwerk.

Durch branchenspezifische Weiterbildungen stellen wir sicher, dass sich unsere Mitarbeiter an den geforderten Arbeitsplätzen schnell einarbeiten können und für Ihr Unternehmen bei Engpässen sofort einsatzbereit zur Verfügung stehen.

Nachfolgend sehen Sie eine Auswahl an Berufen und Bereichen die wir abdecken. Sollte Ihr Bereich nicht dabei sein, sprechen Sie uns auch gerne an!

Biologie / Chemie

Biochemiker/in / Biologielaboranten und -laborantin

Biochemiker und Biochemikerinnen untersuchen chemische sowie physikalisch-chemische Prozesse auf molekularer Ebene, zum Beispiel den Aufbau und die Funktionsweise von Molekülen, den Stoffwechsel von Organismen und Organen, die Synthese von Zellbausteinen und Zellstrukturen, ihr Zusammenwirken sowie die Zelldifferenzierung und Zellvermehrung. Biologielaboranten und -laborantinnen bereiten Untersuchungen an Tieren, Pflanzen, Mikroorganismen und Zellkulturen vor und führen sie durch. Sie beobachten, kontrollieren und protokollieren Versuchsabläufe und werten die Ergebnisse aus.

Chemiker/in


Chemiker/innen beschäftigen sich mit der Herstellung und den Eigenschaften chemischer Stoffe. Sie erforschen, prüfen und verbessern Ausgangsstoffe, Erzeugnisse sowie Herstellungsverfahren und entwickeln analytische Methoden und Technologien.

Chemielaborant/in

Chemielaboranten und -laborantinnen bereiten chemische Untersuchungen und Versuchsreihen vor bzw. führen diese durch. Sie analysieren Stoffe, trennen Stoffgemische und stellen chemische Substanzen her. Darüber hinaus dokumentieren sie ihre Arbeit und werten die protokollierten Ergebnisse aus.

Lebensmittelchemiker/in / Lebensmitteltechnische Assistenten/in

Lebensmittelchemiker/innen untersuchen und bewerten die chemische Zusammensetzung von Lebensmitteln und Gebrauchsgegenständen sowie die Wechselwirkungen ihrer Inhaltsstoffe. Auch übernehmen sie Aufgaben in der Forschung, etwa in der Weiterentwicklung von chemischen, biochemischen und mikrobiologischen Analysemethoden. Lebensmitteltechnische Assistenten/innen
wirken an lebensmitteltechnischen Untersuchungen im Produktionsprozess von Lebensmitteln mit. Dabei prüfen sie Eigenschaften von Rohstoffen, Halbfertigprodukten und Endprodukten und stellen deren Qualität bzw. gesundheitliche Unbedenklichkeit sicher.

Elektro / Mechatronik

Elektroniker/in – Automatisierungstechnik

Elektroniker/innen der Fachrichtung Automatisierungstechnik planen, programmieren, testen und installieren Regelungssysteme für rechnergesteuerte Anlagen, z.B. für Produktionsautomaten, Verkehrsleitsysteme oder Anlagen der Gebäudetechnik. Zudem richten sie hochkomplexe, rechnergesteuerte Industrieanlagen ein. Sie sorgen dafür, dass die jeweiligen Einzelkomponenten ein automatisch arbeitendes Gesamtsystem bilden. Dazu programmieren und testen sie die Anlagen, nehmen sie in Betrieb und halten sie instand.

Elektroniker/in – Betriebstechnik

Elektroniker/innen für Betriebstechnik installieren, warten und reparieren elektrische Betriebs-, Produktions- und Verfahrensanlagen, von Schalt- und Steueranlagen über Anlagen der Energieversorgung bis zu Einrichtungen der Kommunikations- und Beleuchtungstechnik. Ferner richten sie im Bereich Schalt- und Steueranlagen Schalt-, Verteilungs- und Steuergeräte sowie Steueranlagen bzw. -einrichtungen ein und sorgen für die Betriebsbereitschaft. Daneben sind sie auch für deren Reparatur und Wartung zuständig.

Elektroniker/in - Energie- und Gebäudetechnik

Elektroniker/innen der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik planen elektrotechnische Anlagen von Gebäuden sowie deren Energieversorgung und Infrastruktur. Sie installieren die Anlagen, nehmen sie in Betrieb und warten oder reparieren sie bei Bedarf.

Elektronikmeister/in

Elektrotechnikermeister/innen übernehmen Fach- und Führungsaufgaben im Elektrotechniker-Handwerk.

Industrieelektroniker/in

Industrieelektriker/innen montieren elektrische Betriebsmittel und schließen sie an. Sie messen und analysieren elektrische Systeme und beurteilen deren Sicherheit. Zudem halten sie die Anlagen und Systeme instand und stellen die Geräte und Systeme her, indem sie Leitungen konfektionieren und Komponenten verbinden.

Mechatroniker/in

Mechatroniker/innen bauen aus mechanischen, elektrischen und elektronischen Bestandteilen komplexe mechatronische Systeme, z.B. Roboter für die industrielle Produktion. Sie stellen die einzelnen Komponenten her und montieren sie zu Systemen und Anlagen. Die fertigen Anlagen nehmen sie in Betrieb, programmieren sie oder installieren zugehörige Software.
Dabei richten sie sich nach Schaltplänen und Konstruktionszeichnungen und prüfen die Anlagen sorgfältig, bevor sie diese an ihre Kunden übergeben. Außerdem halten sie mechatronische Systeme instand und reparieren sie.

Mechatroniker/in - Kältetechnik

Mechatroniker/innen für Kältetechnik stellen die Komponenten für Kälte- und Klimaanlagen zusammen und montieren einzelne Anlagenteile in der Werkstatt vor. Dazu gehören z.B. mechanische, elektronische und elektrotechnische Bauteile. Beim Kunden bauen sie die Anlagen dann ein, verlegen Rohre, ummanteln sie mit dämmenden Materialien, installieren elektrische Anschlüsse und programmieren die Steuerungs- und Regelungseinrichtungen. Nach der Montage überprüfen Mechatroniker/innen für Kältetechnik die Funktionsfähigkeit und Sicherheit der Anlagen, nehmen sie in Betrieb und weisen die Kunden in die Bedienung ein. Außerdem warten und reparieren sie die Anlagen.

Helfer/in Elektronik

Helfer/innen im Bereich Elektronik führen in Produktionsbetrieben der Elektrobranche, in Betrieben der Elektro- bzw. Bauinstallation und in Reparaturwerkstätten für Elektrogeräte meist einfachere oder zuarbeitende Tätigkeiten aus.

Hilfstätigkeiten

Helfer/in - Elektronik

Helfer/innen im Bereich Elektronik führen in Produktionsbetrieben der Elektrobranche, in Betrieben der Elektro- bzw. Bauinstallation und in Reparaturwerkstätten für Elektrogeräte meist einfachere oder zuarbeitende Tätigkeiten aus.

Helfer/in - Feinmechanik und Werkzeugbau

Helfer/innen im Bereich Feinmechanik und Werkzeugbau führen in der Fertigung und Instandhaltung in metallbe- und -verarbeitenden Betrieben meist einfachere oder zuarbeitende Tätigkeiten aus.

Helfer/in - Maler und Lackierer


Helfer/innen im Bereich Malerei, Lackiererei führen in Maler- und Lackierer- sowie in Stuckateurbetrieben meist einfachere oder zuarbeitende Tätigkeiten aus.

Helfer/in - Maschinenbau und Betriebstechnik

Helfer/innen im Bereich Maschinenbau, Betriebstechnik führen in Produktionsbetrieben, die mit industrieller Maschinen- und Anlagentechnik ausgestattet sind, meist einfachere oder zuarbeitende Tätigkeiten aus.

Helfer/in - Metallbau

Helfer/innen im Bereich Metallbau führen in Betrieben der Metall- und Kunststoffverarbeitung sowie der Maschinen- und Werkzeugherstellung meist einfachere oder zuarbeitende Tätigkeiten aus.

Helfer/in - Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik

Helfer/innen im Bereich Sanitär-, Heizung und Klimatechnik planen und installieren versorgungstechnische Anlagen und Systeme. Sie warten diese auch und setzen sie instand.

Lagerhelfer/in

Helfer/innen im Bereich Lagerwirtschaft führen in Speditionen, in Unternehmen des Güterverkehrs, in der Hafenwirtschaft sowie in Industrie- und Handelsbetrieben unterschiedlicher Branchen meist einfachere oder zuarbeitende Tätigkeiten aus.

Holz / Isolier / Kunststoffbau

Isolierfacharbeiter/in

Isolierfacharbeiter/innen fertigen und montieren Dämmungen für den industriellen Bereich, um die Energieverluste bzw. den Energieverbrauch sowie Lärmemissionen so gering wie möglich zu halten. Sie stellen vorwiegend für große industrielle Anlagen Wärme-, Kälte- und Schalldämmungen an Rohrleitungen, Behältern, Einbauten, Decken und Wänden her. Sie fertigen die dafür notwendigen Stütz- und Tragkonstruktionen, bringen Dämmstoffe an und ummanteln die Dämmungen mit Blechen oder anderen Werkstoffen.

Industriemeister/in - Isolierung

Industriemeister/innen der Fachrichtung Isolierung übernehmen Fach- und Führungsaufgaben bei Isolierungs- bzw. Dämmungsarbeiten z.B. zum Wärme-, Kälte-, Schall- oder Brandschutz. Dabei sorgen sie für die fachgerechte Ausführung aller anfallenden Arbeiten sowie für einen reibungslosen und wirtschaftlichen Betriebsablauf, indem sie innerhalb ihres Verantwortungsbereiches sämtliche Vorgänge planen, steuern und überwachen.

Laminierer/in / Verfahrensmechaniker/in

Laminierer/innen stellen Laminat- und Klebeverbindungen - beispielsweise an GFK-Behältern und -Rohrleitungen - her und halten diese instand. Zudem beschichten sie Objekte mit verschiedenen Faserverbundwerkstoffen und Reaktionsharzen und fertigen daraus Form- und Bauteile. Verfahrensmechaniker/innen steuern und  überwachen weitgehend automatisierte Maschinen und Anlagen für das Beschichten von Oberflächen aus Holz, Metall und Kunststoff z.B. mit Lacken, Farben, Kunststoffen, Korrosionsschutzmitteln mithilfe verschiedener Applikationsverfahren. Im Kunststoffbereich stellen sie zudem Bauteile und Baugruppen aus polymeren Werkstoffen her und richten Maschinen und Anlagen für die Herstellung ein. Sie überwachen den Produktionsprozess und prüfen die Qualität der Erzeugnisse.

Tischler/in

Tischler/innen stellen Möbel, Türen und Fenster aus Holz und Holzwerkstoffen her oder führen Innenausbauten durch. Meist handelt es sich dabei um Einzelanfertigungen.

Verfahrensmechaniker/in - Kunststoff

Verfahrensmechaniker/innen für Kunststoff- und Kautschuktechnik stellen Bauteile und Baugruppen aus polymeren Werkstoffen her. Sie wählen entsprechende Fertigungsverfahren und Materialien aus, richten Maschinen und Anlagen für die Herstellung ein, überwachen den Produktionsprozess und prüfen die Qualität der Erzeugnisse.

IT

Fachinformatiker/in

Unsere Fachinformatiker-Kandidaten/innen können je nach Fachrichtung Software nach Kundenwünschen entwickeln und programmieren oder IT-Syteme planen und konfigurieren. Sie testen bestehende Anwendungen, passen diese an und entwickeln anwendungsgerechte Bedienoberflächen. Für ihre Arbeit nutzen sie Programmiersprachen und Werkzeuge wie z.B. Entwicklertools. Außerdem setzen sie die Methoden des Software Engineerings ein. Darüber hinaus beheben sie Fehler mithilfe von Experten- und Diagnosesystemen und beraten bzw. schulen die Anwender. Sie beraten interne und externe Anwender bei Auswahl und Einsatz der Geräte und lösen Anwendungs- und Systemprobleme.

Informatikkaufmann/frau

Bewerber und Mitarbeiter von Pensum analysieren Problem- und Aufgabenstellungen, die innerhalb des Unternehmens durch den Einsatz von informations- und telekommunikationstechnischen Systemen (IT-Systemen) gelöst werden sollen. Hierfür ermitteln sie den Bedarf an IT-Systemen, beschaffen die benötigte Hard- und Software und führen diese im Unternehmen ein. Sie beraten und unterstützen die einzelnen Fachabteilungen beim Einsatz von Anwendungssystemen und sind Ansprechpartner gegenüber Herstellern und Anbietern von IT-Systemen. Gibt es keine geeigneten Standardanwendungen, beteiligen sie sich am Entwurf und an der Realisation individueller Lösungen. Anwendungssysteme implementieren, prüfen und verwalten sie. Zudem stellen sie eine hohe Nutzerfreundlichkeit sicher und beschaffen oder erstellen z.B. Schulungsunterlagen oder Hilfsprogramme für Anwender.

IT-System-Elektroniker/in

IT-System-Elektroniker/innen planen, installieren und konfigurieren Systeme, Komponenten und Netzwerke der Informationstechnologie. Hierzu beschaffen sie Hard- und Software und richten die Stromversorgung ein. Anschließend nehmen sie die Systeme in Betrieb und installieren die Software. Sie informieren und beraten Ihre Kunden vor Ort über die Nutzungsmöglichkeiten von informations- und kommunikationstechnischen Geräten wie Computer, Telefonanlage, Drucker oder Faxgerät. Bei der Aufstellung der Geräte achten sie darauf, dass diese leicht zugänglich bzw. komfortabel zu bedienen sind und ergonomischen Ansprüchen genügen. Ferner warten sie die Kommunikationsinfrastruktur und beheben auftretende Störungen.

IT-System-Kaufmann/frau

Kandidaten dieses Berufes beraten Ihre Kunden bei der Planung und Anschaffung von IT-Produkten wie Computersystemen, Softwarelösungen oder Telefonanlagen. Hierfür analysieren sie die speziellen Anforderungen Ihres Kunden und konzipieren passende informations- und telekommunikationstechnische Lösungen. Sie leiten Projekte kaufmännisch, technisch und organisatorisch. IT-System-Kaufleute kalkulieren und erstellen Angebote, informieren Kunden über Finanzierungsmöglichkeiten, schließen Verträge und rechnen Leistungen ab. Zudem beschaffen sie die erforderliche Hard- und Software, installieren IT-Systeme, nehmen diese in Betrieb und übergeben sie an die Kunden. Unsere IT-System-Kaufleute stehen Ihren Kunden als Ansprechpartner zur Verfügung, schulen diese und weisen sie in die Benutzung neuer Systeme ein. Darüber hinaus erarbeiten sie Marketingstrategien und setzen sie um.

KFZ

KFZ–Mechatroniker/in

Kraftfahrzeugmechatroniker/innen warten Fahrzeuge aus dem Bereich Personenkraftwagen sowie Nutzfahrzeuge. Sie prüfen die fahrzeugtechnischen Systeme, führen Reparaturen aus, rüsten die Fahrzeuge mit Zusatzeinrichtungen, Sonderausstattungen und Zubehörteilen aus und setzen diese instand und stellen sie ein.

KFZ–Meister/in

Karosserie- und Fahrzeugbauermeister/in übernehmen Fach- und Führungsaufgaben v. a. in Betrieben des Karosserie- und Fahrzeugbauer-Handwerks. Außerdem sind KFZ-Meister/innen als Dozenten an Weiterbildungseinrichtungen im Einsatz.

Lagerwirtschaft / Logistik

Auslieferungsfahrer/in

Unsere Bewerber können anhand von Listen der auszuliefernden Sendungen ihre Routen erstellen und beladen ihr Fahrzeug entsprechend. Sie liefern die Ware aus, wobei sie ggf. auch für das Befüllen von Automaten zuständig sind. Den Empfang der Ware lassen sie sich bestätigen.

Berufskraftfahrer/in


Unsere Berufskraftfahrer/innen sind im Güterverkehr hauptsächlich mit dem Lkw unterwegs. Vor Fahrtantritt führen sie eine Übernahme- und Abfahrtskontrolle am Fahrzeug durch. Dabei überprüfen sie z.B. die Räder, den Motor und die Funktionsfähigkeit der Bremsanlagen. Anschließend nehmen sie das Transportgut an und sorgen dafür, dass das Gewicht der Ladung gleichmäßig verteilt ist, und kontrollieren die mitzuführenden Papiere und die je nach Fracht evtl. erforderliche Beschilderung des Fahrzeugs.

Fachkraft für Lagerlogistik / Fachlagerist/in


Fachkräfte für Lagerlogistik und Fachlageristen nehmen Güter an, kontrollieren sie und lagern sie fachgerecht. Sie stellen Lieferungen für den Versand zusammen, erstellen Tourenpläne verladen und versenden Güter oder leiten diese an die entsprechenden Stellen im Betrieb weiter. Zudem wirken sie bei der Optimierung logistischer Prozesse mit.

Fachkraft für Hafenlogistik

Fachkräfte für Hafenlogistik erledigen den Warenumschlag für Hafenbetriebe. Sie kontrollieren ein- und ausgehende Ladungen und steuern deren Weitertransport oder Lagerung, bearbeiten Frachtpapiere und führen Frachtberechnungen durch.

Lagerhelfer/in

Helfer/innen im Bereich Lagerwirtschaft führen in Speditionen, in Unternehmen des Güterverkehrs, in der Hafenwirtschaft sowie in Industrie- und Handelsbetrieben unterschiedlicher Branchen meist einfachere oder zuarbeitende Tätigkeiten aus.

Maler / Lackierer

Fahrzeuglackierer/in

Unsere Fahrzeuglackierer/innen beschichten und gestalten Ihre Fahrzeuge, Aufbauten und Spezialeinrichtungen mit Lacken, Beschriftungen, Signets, Design- oder Effektlackierungen. Sie schützen Oberflächen durch geeignete Konservierungsmaßnahmen oder setzen sie instand.

Maler/in und Lackierer/in – Bauten und Korrosionsschutz

Maler/innen und Lackierer/innen der Fachrichtung Bauten- und Korrosionsschutz schützen und sanieren Ihre Gebäude, Gebäudeteile, Objekte und Anlagen - vorwiegend aus Beton, Stahl oder Metall. Sie tragen Anstriche und Beschichtungen auf, dichten Fugen ab und führen Korrosions- und Brandschutzmaßnahmen durch.

Maler/in und Lackierer/in – Gestaltung und Instandhaltung


Maler/innen und Lackierer/innen der Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung unterstützen Sie bei der Gestaltung, Beschichtung und Bekleidung von Innenwänden, Decken, Böden und Fassaden Ihrer Gebäude. Sie halten Objekte aus den unterschiedlichsten Materialien instand oder geben ihnen durch farbige Beschichtungen eine neue Oberfläche.

Malerhelfer/in

Helfer/innen im Bereich Malerei/Lackiererei führen verschiedenste Hilfstätigkeiten für Sie aus und unterstützen Ihre Fachkräfte bei allen praktischen Arbeiten. Sie übernehmen vorbereitende Aufgaben, entfernen z.B. Tapeten und Altanstriche, spachteln und schleifen Untergründe oder mischen Farben an. Sie tapezieren, streichen Außenfassaden und Innenwände, lackieren z.B. Heizkörper oder Treppengeländer und helfen beim Verlegen von Bodenbelägen. Holz und Holzwerkstoffe, z.B. Fenster, Türen und Zäune, behandeln sie nach Anweisung mit geeigneten Lasuren, Farben oder Lacken, um sie wetterbeständig zu machen. Flächen und Objekte, die sie nicht bearbeiten, schützen unsere Helfer/innen mit Folien oder durch Einhausungen vor Spritzern und Beschädigungen. Außerdem übernehmen sie den Materialtransport und erledigen Aufräumarbeiten für Sie.

Verfahrensmechaniker/in – Beschichtungstechnik

Unsere Verfahrensmechaniker/innen für Beschichtungstechnik tragen Farben, Lacke und andere Beschichtungsstoffe auf Holz-, Metall- und Kunststoffflächen auf. Dies kann, entsprechend Ihren Anforderungen, maschinell oder manuell mit verschiedenen Verfahren der Oberflächenbeschichtungstechnik geschehen.
Hierfür bedienen, überwachen und pflegen unsere Verfahrensmechaniker/innen entsprechende Einrichtungen und Anlagen. Sie planen die Arbeitsabläufe, koordinieren sie mit den vor- und nachgelagerten Fertigungsprozessen und bereiten Werkstücke für die Beschichtung vor. Außerdem führen sie Qualitätskontrollen für Sie durch.

Metall

Anlagenmechaniker/in

Anlagenmechaniker/innen fertigen Bauteile und montieren sie zu Baugruppen, Apparaten, Rohrleitungssystemen und Anlagen. Sie halten diese auch instand, erweitern sie oder bauen sie um.

Baumaschinenmechaniker/in

Baumaschinenmechaniker/innen warten und reparieren Maschinen, Anlagen und Fahrzeuge, die am Bau sowie in der Land- und Forstwirtschaft eingesetzt werden. Zudem arbeiten sie in der Neumaschinenausrüstung.

Betriebstechniker/in / Instandhalter/in

Betriebstechniker/innen sorgen für die Funktionsfähigkeit und Betriebsbereitschaft von Maschinen und Anlagen sowie sonstigen technischen Geräten, etwa von Einrichtungen der Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik.

Feinwerkmechaniker/in


Feinwerkmechaniker/innen fertigen Produkte der Stanz-, Schnitt- und Umformtechnik sowie der Vorrichtungs- und Formenbautechnik. Ebenso stellen sie Maschinen, Geräte, Systeme und Anlagen her, die sie zudem warten und instand setzen.

Industriemechaniker/in

Industriemechaniker/innen stellen Geräteteile und Baugruppen für Maschinen und Produktionsanlagen her, richten sie ein oder bauen sie um. Sie überwachen und optimieren Fertigungsprozesse und übernehmen Reparatur- und Wartungsaufgaben.

Konstruktionsmechaniker/in

Konstruktionsmechaniker/innen stellen Stahlbau- und Blechkonstruktionen her. Dazu fertigen sie mithilfe manueller und maschineller Verfahren einzelne Bauteile aus Blechen, Profilen sowie Rohren und montieren diese.

Maschinen- und Anlagenführer/in

Maschinen- und Anlagenführer/innen stellen Funktionen und Funktionsabläufe von Maschinen ein. Zudem bedienen sie Produktionsanlagen und führen einfache Instandhaltungsaufgaben durch.

Metallbauer/in


Metallbauer/innen sind Fachleute für die Herstellung von Metallkonstruktionen. Deren Umbau und Instandhaltung gehören ebenfalls zu ihrem Aufgabenbereich. Gegebenenfalls übernehmen sie auch Aufgaben in der Planung und Konstruktion.

Qualitätskontrolleur/in

Qualitätskontrolleure und -kontrolleurinnen überwachen Fertigungsprozesse, Materialien vom Rohstoff bis zum Endprodukt sowie Dienstleistungen durch Güteprüfungen, wobei sie bei den Abläufen und Inhalten auch selber mitwirken.

Schweißer/in

Schweißer/innen fügen Stahl- und Metallbauteile mit unterschiedlichen Schweißverfahren zusammen. Hierbei finden unterschiedliche Schweißverfahren wie MAG-, MIG-, WIG-, Autogen- oder Elektrodenschweißen Anwendung. Schweißer/innen arbeiten in erster Linie für uns in Betrieben der Metallbranche, z. B. im Anlagen- und Apparatebau, im Stahl- und Metallbau, Maschinen- sowie im Fahrzeugbau.

Zerspanungsmechaniker/in, Dreher/in, Fräser/in

Zerspanungsmechaniker/innen fertigen Präzisionsbauteile meist aus Metall durch spanende Verfahren wie Drehen, Fräsen, Bohren oder Schleifen. Dabei arbeiten sie in der Regel mit CNC-Werkzeugmaschinen. Diese richten sie ein und überwachen den Fertigungsprozess. Dreher/innen/Fräser/innen programmieren, bedienen und überwachen computergesteuerte Dreh- oder Fräsmaschinen, mit denen vor allem metallische Werkstücke in automatisierten Prozessen form- und maßgenau bearbeitet werden.

Sanitär / Heizung / Klimatechnik

Anlagenmechaniker/in

Anlagenmechaniker/innen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik planen und installieren versorgungstechnische Anlagen und Systeme. Sie warten diese und setzen sie instand.

Installation- und Heizungsbauer/in

Installateur- und Heizungsbauermeister/innen übernehmen Fach- und Führungsaufgaben in der Planung, Installation, Inbetriebnahme und Reparatur von heizungstechnischen und sanitären Einrichtungen wie Zentralheizungen, Feuerungsanlagen, Bädern oder Lüftungs- und Klimaanlagen.

Rohrleitungsbauer/in

Rohrleitungsbauer/innen verlegen und montieren Druckleitungen. Sie stellen Rohrleitungssysteme für Wasser, Gas, Öl oder Fernwärme her und warten diese.

Techniker/in Heizung-, Lüftungs- und Klimatechnik

Staatlich geprüfte Techniker/innen der Fachrichtung Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik projektieren und berechnen heizungs-, lüftungs- und klimatechnische Anlagen und Systeme. Sie überwachen und steuern deren Bau und Montage. Darüber hinaus beraten sie Kunden und nehmen Aufgaben im Vertrieb wahr.

Technische Zeichner / Konstruktion

Bauzeichner/in

Bauzeichner/innen setzen die Entwurfsskizzen und Vorgaben von Architekten und Architektinnen sowie Bauingenieuren und -ingenieurinnen um und erstellen maßstabsgerechte Zeichnungen und Pläne für den Architekturbau, den Ingenieurbau oder den Tief-, Straßen- und Landschaftsbau.

CAD-Fachkräfte


CAD-Fachkräfte setzen mithilfe von CAD-Systemen Konstruktionsvorgaben in technische, zwei- oder dreidimensionale vorlagefähige Pläne und Zeichnungen um, ggf. auch in bewegte Visualisierungen, z.B. für den Anlagen-, Maschinen- oder Schiffbau, die Elektrotechnik, die Zahnmedizin, die Architektur, das Bauwesen sowie das Modedesign. Sie unterstützen Ingenieure und Ingenieurinnen während der Konzeptions- und Entwurfsphase in der Konstruktion. Je nach Tätigkeitsbereich erstellen sie darüber hinaus Stücklisten, Materialflusspläne, Montage- oder Baupläne und sonstige Arbeitsunterlagen.

Konstruktionszeichner/in

Konstruktionszeichner/innen erstellen maßstabsgerechte Zeichnungen unter Einsatz von unterschiedlicher CAD-Software sowie weiterer technischer Unterlagen.

Iris Marten

Ihre Ansprechpartnerin

Iris Marten
Hindenburgstraße 77
28717 Bremen

0421 - 620 320 0
eMail
XING-Profil

Ingenieure und Techniker

Denker, Lenker und Praktiker

Ob sie das nächste Bauwerk planen oder die Produktionsabläufe optimieren. Ob neue Maschinen konstruiert oder Ausschreibungen erstellt werden müssen.
Ingenieure und Techniker sind in vielfältigen Bereichen tätig. Wir unterstützen Sie bei der Suche nach geeigneten Fachkräften. Gemäß Ihrem Anforderungsprofil prüfen wir unsere qualifizierten Bewerber/Mitarbeiter auf Herz und Nieren und beziehen Sie auf Wunsch in die aktive Personalauswahl mit ein.

Die Bewerber in unserer Datenbank kommen u.a. aus den Bereichen (Sonder-) Maschinenbau, Schiffbau, Anlagenbau und Hoch- bzw. Tiefbau. Unsere Mitarbeiter haben ihre theoretischen Fachkenntnisse an Hochschulen oder Universitäten erworben und ihre Kompetenz im Berufsleben oft bereits in ersten Beschäftigungen bewiesen.

Nachfolgend sehen Sie eine Auswahl an Berufen und Bereichen die wir abdecken. Sollte Ihr Bereich nicht dabei sein, sprechen Sie uns auch gerne an!

Metall-/Maschinenbau

Ingenieurswesen - Maschinenbau

Maschinenbauingenieure und -ingenieurinnen entwickeln, projektieren und konstruieren Maschinen und Anlagen - etwa Landmaschinen oder komplexe Produktionsanlagen - sowie Schienen-, Luft- und Raumfahrzeuge. Hierfür erstellen sie Konstruktionszeichnungen bzw. Prototypen, planen die Produktion und optimieren sie. Außerdem planen und überwachen sie deren Fertigung, Betrieb oder Umrüstung. Daneben sind sie unter anderem im Kundenservice oder in der Anwendungsberatung tätig.

Techniker/in - Maschinentechnik

Staatlich geprüfte Techniker/innen der Fachrichtung Maschinentechnik bzw. Maschinenbautechnik entwickeln, berechnen und konstruieren Maschinen und Anlagen für die unterschiedlichsten Wirtschaftsbereiche und Anwendungszwecke. Zudem montieren sie diese und halten sie instand. Außerdem sorgen sie dafür, dass alle benötigten Materialien und Betriebsstoffe zur Verfügung stehen.

Techniker/in - Metallbautechnik

Staatlich geprüfte Techniker und Technikerinnen der Fachrichtung Metallbautechnik berechnen, entwickeln und konstruieren Stahl- und Metallbaukonstruktionen. Sie kalkulieren Projekte und wickeln diese ab. Darüber hinaus nehmen sie Aufgaben in der Bauleitung und ggf. in der Betriebsführung wahr.

Elektrotechnik

Ingenieurswesen - Elektrotechnik

Elektroingenieure und -ingenieurinnen entwickeln und konstruieren elektrotechnische Produkte. Sie übernehmen leitende Funktionen in der Fertigung, im Betrieb oder im Vertrieb von Erzeugnissen und Dienstleistungen der Informations- und Telekommunikationstechnik, der elektrischen Energietechnik, der Automatisierungstechnik oder der Mikroelektronik.

Ingenieurswesen - Mechatronik

Mechatronikingenieure und -ingenieurinnen entwickeln und konstruieren automatisierte Maschinen und Geräte, die sich aus mechanischen, elektronischen und informationstechnischen Komponenten zusammensetzen. Sie planen, steuern und optimieren Fertigungsprozesse z.B. bei der Herstellung mechatronischer Maschinen und Systeme oder leiten die Montage und Inbetriebnahme und sorgen für die Betriebsbereitschaft mechatronischer Einrichtungen.

Techniker/in - Elektrotechnik

Staatlich geprüfte Techniker/innen der Fachrichtung Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Energietechnik planen, entwickeln, produzieren, warten, reparieren und vertreiben elektrische und elektronische Baugruppen, Geräte, Anlagen und Systeme der elektrischen Energietechnik.

Produktionstechnik

Ingenieurswesen - Automatisierungstechnik

Ingenieure und Ingenieurinnen für Automatisierungstechnik entwickeln und betreuen Systeme, die technische Prozesse automatisch steuern und regeln. Sie planen komplexe Automatisierungslösungen, steuern Arbeitsprozesse bei der Herstellung z.B. automatisierter Fertigungsanlagen, leiten die Montage und Inbetriebnahme und überwachen den Betrieb der Anlagen.

Techniker/in - Automatisierungstechnik

Staatlich geprüfte Techniker/innen der Fachrichtung Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Automatisierungstechnik planen, entwickeln, produzieren, warten, reparieren und vertreiben Geräte, Anlagen und Systeme, die mithilfe elektronischer bzw. rechnergestützter Steuerung oder Regelung Abläufe oder Prozesse automatisieren. Dabei übernehmen sie technische, organisatorische und kaufmännische Aufgaben.

Ingenieur/in - Verfahrenstechnik

Ingenieure und Ingenieurinnen der Verfahrenstechnik entwickeln, realisieren und betreiben Prozesse, in denen Produkte aus Rohstoffen gefertigt werden. Zudem planen, bauen und optimieren sie Apparate und Anlagen, die diese Verfahren umsetzen. Darüber hinaus arbeiten sie im technischen Vertrieb, in der Anwendungsberatung, im Kundendienst oder in der Verwaltung von Industrieunternehmen.

Architektur/Bauwesen

Architekt/in

Architekten und Architektinnen entwerfen Bauwerke und städtebauliche Anlagen vorwiegend im Bereich Hochbau. Sie planen und überwachen die Ausführung des Baus und berücksichtigen gestalterische, technische, wirtschaftliche, ökologische sowie soziale Aspekte.

Ingenieur/in - Bau

Bauingenieure und -ingenieurinnen planen und berechnen Baumaßnahmen aller Art und leiten deren Ausführung. Daneben sind sie unter anderem in der Baustoffindustrie tätig und wirken bei der Entwicklung neuer Baustoffe und -verfahren mit.

Statiker/in

Statiker/innen entwerfen Tragwerke für Gebäude und andere Bauwerke. Dazu errechnen sie Kräfte, Spannungen und Verformungen z.B. von Decken, Balken, Stützen oder Wänden. Darüber hinaus erstellen Statiker/innen Standsicherheitsnachweise.

Sven Janßen

Ihr Ansprechpartner

Sven Janßen
Hindenburgstraße 77
28717 Bremen

0421 - 620 320 0
eMail
XING-Profil
LinkedIn

Gastronomie / Dienstleistungen

Serviceorientierte Mitarbeiter gesucht?

Zur Unterstützung für kurz- und langfristige Personallösungen im Restaurant, Hotel, der Betriebskantine oder das richtige Personal für Ihren Messeauftritt - da sind wir Ihr Ansprechpartner.

Unsere Mitarbeiter/innen und Bewerber kennen sich in der serviceorientierten Welt des Gastgewerbes aus.

Nachfolgend sehen Sie eine Auswahl an Berufen und Bereichen die wir abdecken. Sollte Ihr Bereich nicht dabei sein, sprechen Sie uns auch gerne an!

Hotel

Hotelfachmann/-frau / Hotelkaufleute

Hotelfachleute können in allen Abteilungen eines Hotels mitarbeiten. Sie schenken Getränke aus, bedienen im Restaurant, richten Zimmer her oder bereiten Veranstaltungen vor. Auch in der Verwaltung werden sie eingesetzt. Dort kümmern sie sich z.B. um die Buchhaltung, die Lagerhaltung oder das Personalwesen. Hotelkaufleute hingegen koordinieren das Zusammenspiel von Übernachtungsbetrieb, Restaurant, Küche, Lager und Verwaltung. Sie übernehmen hauptsächlich kaufmännische Aufgaben in Organisation, Rechnungswesen, Einkauf und Personalwesen.

Küche / Kantine

Koch/ Köchin

Köche und Köchinnen bereiten unterschiedliche Gerichte zu und richten sie an. Sie organisieren die Arbeitsabläufe in der Küche, stellen Speisepläne auf, kaufen Zutaten ein und lagern sie fachgerecht.


Helfer/innen Küche

Helfer/innen im Bereich Küche führen in Hotels, Gasthöfen, Restaurants, Großküchen, Kantinen und Catering-Unternehmen meist einfachere oder zuarbeitende Tätigkeiten aus, inkl. Reinigungsarbeiten (z.B. Spüler)


Service / Messe / Promotion

Servicekräfte

Unsere Servicekräfte servieren Speisen und Getränke, betreuen Ihre Gäste, übernehmen hauswirtschaftliche Aufgaben und Reinigungstätigkeiten, bereiten einfache Speisen zu und verkaufen Lebensmittel.

Host/Hostess

Auf Messen, bei Konferenzen und Kongressen, aber auch bei Sportveranstaltungen üben Hostessen und Hosts eine Vielzahl von Tätigkeiten aus: Sie empfangen Ihre Besucher, erteilen Auskünfte oder sind im Catering tätig und bieten Getränke oder Speisen an. Auch bei Promotion-Aktionen wirken sie mit, indem sie z.B. mit Werbegeschenken auf Produkte oder Dienstleistungen aufmerksam machen oder Informationsmaterialien verteilen. Mit Ihren ausländischen Gästen bzw. Besuchern unterhalten sie sich in deren Sprache oder auf Englisch.

Iris Marten

Ihre Ansprechpartnerin

Iris Marten
Hindenburgstraße 77
28717 Bremen

0421 - 620 320 0
eMail
XING-Profil

Medizinische Berufe

Getrieben durch wirtschaftliche Zwänge und Notwendigkeiten unterliegt der Wandel im Gesundheitswesen einer stetig steigenden Geschwindigkeit.

Zeitarbeit bietet im Bereich des Personaleinsatzes und der Personalplanung eine effektive Chance, Spitzen der Auslastung oder Engpässe durch Mitarbeiterausfall schnell und sicher aufzufangen.

Nutzen Sie unsere große Erfahrung in der Arbeitnehmerüberlassung – fordern Sie uns heraus!

Administration

Medizinische/r Fachangestellte/r (Arzthelfer/-in)

Medizinische Fachangestellte assistieren Ärzten und Ärztinnen bei der Untersuchung, Behandlung, Betreuung und Beratung von Patienten und führen organisatorische und Verwaltungsarbeiten durch. Medizinische Fachangestellte arbeiten vorwiegend in Arztpraxen aller Fachgebiete sowie in Krankenhäusern und anderen Institutionen und Organisationen des Gesundheitswesens. Auch bei ambulanten Pflegediensten bieten sich Einsatzmöglichkeiten. Darüber hinaus können Medizinische Fachangestellte in betriebsärztlichen Abteilungen von Unternehmen, medizinischen Laboren oder Forschungsabteilungen von Pharmafirmen tätig sein.

Medizinische Schreibkraft / Arztsekretär/in


Arztsekretäre und -sekretärinnen erledigen allgemeine Büro- und Assistenzaufgaben sowie kaufmännisch-verwaltende Tätigkeiten in Arztpraxen und in Krankenhäusern, sowie das Schreiben nach Phono-Diktat. Darüber hinaus sind sie bei Krankenversicherungen und Gesundheitsämtern tätig.

Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r

Zahnmedizinische Fachangestellte assistieren Zahnärzten und -ärztinnen bei Untersuchungen und Behandlungen, empfangen und betreuen die Patienten und organisieren die Praxisabläufe. Zahnmedizinische Fachangestellte arbeiten hauptsächlich in Zahnarztpraxen, kieferorthopädischen, oral- und kieferchirurgischen Praxen sowie Zahnkliniken. Darüber hinaus werden sie im öffentlichen Gesundheitswesen, in der Dentalindustrie, bei Krankenkassen, Versicherungen und in Abrechnungszentren eingesetzt.

Funktion / Therapie

Diätassistentent/in

Diätassistenten und -assistentinnen erarbeiten Diät- und Ernährungspläne für Personen, die sich gesund ernähren wollen oder die eine bestimmte Diät einhalten müssen. Sie setzen ärztliche Diätverordnungen um, konzipieren individuelle Diättherapien, bereiten spezielle Diätkostformen zu und beraten bzw. schulen in Ernährungsfragen. Diätassistenten und -assistentinnen arbeiten vor allem in Krankenhäusern, Rehabilitationskliniken, in ambulanten Schwerpunktpraxen oder als Selbstständige in einer eigenen Praxis. Weitere Einsatzmöglichkeiten bestehen in Senioreneinrichtungen, vereinzelt in Apotheken, im Bereich Wellness oder bei Herstellern diätetischer Lebensmittel.

Ergotherapeut/-in


Ergotherapeuten und -therapeutinnen beraten, behandeln und fördern Patienten jeden Alters, die durch eine physische oder psychische Erkrankung, durch eine Behinderung oder durch eine Entwicklungsverzögerung in ihrer Selbstständigkeit und Handlungsfähigkeit beeinträchtigt bzw. von Einschränkungen bedroht sind. Sie erarbeiten individuelle Behandlungspläne und führen Therapien sowie Maßnahmen der Prävention durch. Ergotherapeuten und -therapeutinnen arbeiten in Krankenhäusern, Rehabilitationskliniken, psychiatrischen Einrichtungen, Gesundheitszentren, Sozialstationen oder auch in speziellen Praxen für Ergotherapie. Ebenso sind sie in Altenheimen, Tages- oder Wohnheimen für Menschen mit Behinderung, ambulanten Diensten sowie in pädagogischen Einrichtungen wie Sonderschulen und Frühförderzentren tätig.

Medizinisch Technische/r Assistentent/in

Medizinisch-technische Assistenten und Assistentinnen für Funktionsdiagnostik untersuchen Patienten mithilfe medizinischer Geräte und testen z.B. das Herz-Kreislauf-System, Hirnströme, Hörfähigkeit, Gleichgewichtssinn und Lungenfunktion. Nuklearmedizinisch-technische Assistenten und Assistentinnen führen unter Anwendung bildgebender Verfahren Untersuchungen durch und wirken in der Nuklearmedizin bei der Erkennung und Behandlung von Krankheiten mit. Medizinische -technische  Assistenten und Assistentinnen arbeiten hauptsächlich in Krankenhäusern und Facharztpraxen für Nuklearmedizin sowie in der Forschung und Entwicklung im Bereich Medizin. Darüber hinaus können sie in Gesundheitsämtern tätig sein.

Pharmazeutisch-Technische/r Assistentent/in

Pharmazeutisch-technische Assistenten und Assistentinnen unterstützen Apotheker/innen bei der Prüfung und Herstellung sowie beim Verkauf von Arzneimitteln sowie Wirk- und Hilfsstoffen. Darüber hinaus führen sie einfache physiologisch-chemische Untersuchungen durch und übernehmen Verwaltungsaufgaben. Pharmazeutisch-technische Assistenten und Assistentinnen arbeiten hauptsächlich in öffentlichen Apotheken, Krankenhausapotheken oder auch Versandapotheken. Darüber hinaus finden sie weitere Beschäftigungsmöglichkeiten in Forschungsabteilungen der pharmazeutischen und chemischen Industrie, in Schulen für angehende Pharmazeutisch-technische Assistenten und Assistentinnen (PTA-Schulen), im pharmazeutischen Großhandel, bei Krankenkassen oder Apothekerverbänden. Im Rahmen der Arzneimittelüberwachung können sie beispielsweise in Gesundheitsämtern tätig werden.

Physiotherapeut/-in

Physiotherapeuten und -therapeutinnen behandeln vor allem Menschen, deren körperliche Bewegungsmöglichkeiten altersbedingt oder aufgrund einer Krankheit, Verletzung oder Behinderung eingeschränkt sind. Auch vorbeugende Therapiemaßnahmen führen sie durch. Physiotherapeuten und -therapeutinnen arbeiten hauptsächlich in Krankenhäusern, Kliniken, Facharztpraxen, physiotherapeutischen und ambulanten Praxen. Auch in Altenheimen, Rehabilitationszentren bzw. Einrichtungen zur Eingliederung und Pflege von Menschen mit Behinderung sind sie tätig. Darüber hinaus können sie bei Sportstätten und in Wellnesshotels beschäftigt sein.

Logistik

Hol- und Bringdienst

Der Hol- und Bringedienst regelt alle Transporte im Krankenhaus. Hierzu gehören neben den Transporten der Mahlzeiten und Getränke die Entsorgung aller Güter, Wäsche und die Rückführung zu den Produktionseinheiten. Der Müll wird fachgerecht getrennt und entsorgt. Nach vorheriger Vereinbarung werden interne Umzüge, die Bestuhlung von Räumen, Transporte zu den Werkstätten, Einlagerung oder Entsorgung von Möbeln und Mobiliar, Belieferungen aus der Apotheke übernommen.

Küchenhelfer/in

Als Küchenhelfer- innen unterstützen sie Köche und Köchinnen bei der Herstellung von Speisen. Sie schneiden und waschen Gemüse, Salat und Früchte, richten nach Angaben der Fachkräfte kalte Platten an und belegen Brote, Brötchen und Häppchen. Auch beim Zubereiten von Marinaden, Dressings und Soßen helfen sie mit. Nach Anweisung bedienen Helfer/innen im Bereich Küche verschiedene Küchenmaschinen sowie -geräte und holen bei Bedarf Lebensmittel aus dem Lager. - auch an diesen Arbeiten sind sie beteiligt. Wenn Ware verfällt, helfen sie beim Aussortieren und Entsorgen. Aufräum-, Spül- und Reinigungsarbeiten gehören ebenfalls zu den Aufgaben von Helfern und Helferinnen im Bereich Küche. In Kantinen geben sie auch Mahlzeiten aus und kassieren.

Lagerwirtschaft

Helfer/innen im Bereich Lagerwirtschaft unterstützen u.a. bei der Waren- und Materialannahme oder -ausgabe. Sie helfen beim Be- und Entladen von Lkws und verbuchen nach Anweisung die ein- und ausgehenden Waren am Computer. Beim Ordnen der Sendungen nach Transportweg und Zielort sowie beim Zusammenstellen der Ladeeinheiten helfen sie ebenfalls mit. Dabei berücksichtigen sie Touren- und Terminpläne. Auf Anweisung transportieren und stapeln sie die oft auf Paletten gelagerten Waren und Güter. Bei kleinen Lieferaufträgen, z.B. für einzelne Stationen, stellen sie das gewünschte Sortiment von Einzelprodukten zusammen, wählen nach Größe und Beschaffenheit geeignete Behälter aus und etikettieren diese. Darüber hinaus pflegen und warten sie die im Lager verwendeten Geräte und technischen Hilfsmittel, sondern Waren aus, deren Verwendbarkeit zeitlich begrenzt ist, und übernehmen Reinigungsarbeiten. Bei Inventurarbeiten unterstützen sie dabei, den Warenbestand zu ermitteln.

Reinigung

Reinigungskräfte für Kliniken, Pflegeheime und Praxen säubern und pflegen Gebäude und Einrichtungen. Sie reinigen Fenster und Mobiliar, aber auch Heizkörper, Türen, Wand- und Deckenflächen, sanitären Anlagen durch Staubsaugen, Wischen sowie mithilfe von speziellen Reinigungsmaschinen. Auch das Reinigen von Computern, Druckern, Kopiergeräten oder Telekommunikationsanlagen zuständig sein. Außerdem entleeren sie Papierkörbe und Abfalleimer, trennen den Müll und entsorgen ihn.

Service

Servicekräfte nehmen Bestellungen auf, servieren Speisen und Getränke, überbringen die Rechnungen und kassieren. Sie sorgen dafür, dass die Gasträume sauber und ordentlich sind. Dazu gehört, dass Tische beim Eintreffen neuer Gäste abgeräumt und frisch eingedeckt sind. Teilweise arbeiten sie im Frühstücksservice oder Büfettdienst mit, bereiten in der Küche kleine Gerichte zu und spülen Geschirr, sind im Catering oder Eventservice tätig. In Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesen wie Heimen oder Kliniken übernehmen sie auch hauswirtschaftliche Aufgaben, reinigen z.B. die Zimmer oder wirken bei Wareneinkauf und Lagerhaltung mit.

Pflege

Examinierte Altenpflegekräfte

Altenpfleger/innen betreuen und pflegen hilfsbedürftige ältere Menschen. Sie unterstützen diese bei der Alltagsbewältigung, beraten sie, motivieren sie zu sinnvoller Beschäftigung und Freizeitgestaltung und nehmen pflegerisch-medizinische Aufgaben wahr. Sie arbeiten hauptsächlich in Altenwohn- und -pflegeheimen, bei Kurzzeitpflegeeinrichtungen mit pflegerischer Betreuung und bei ambulanten Altenpflegediensten. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten bieten sich bei paritätischen Verbänden mit angeschlossenem Pflegedienst, in geriatrischen und gerontopsychiatrischen Abteilungen von Krankenhäusern und in Pflege- und Rehabilitationskliniken. Auch in Wohnheimen für Menschen mit Behinderung oder in Seniorenberatungsstellen sind sie tätig. Darüber hinaus sind Altenpfleger/innen in Privathaushalten tätig. Gelegentlich arbeiten sie auch in der Pflegeberatung bei Seniorenorganisationen, an Pflegestützpunkten oder in Diakonien mit angeschlossenem Altenpflegedienst.

Examinierte Krankenpflegekräfte

Gesundheits- und Krankenpfleger/innen betreuen und versorgen kranke und pflegebedürftige Menschen, führen ärztlich veranlasste Maßnahmen durch, assistieren bei Untersuchungen und Behandlungen und dokumentieren Patientendaten. Gesundheits- und Krankenpfleger/innen arbeiten hauptsächlich in Krankenhäusern, Facharztpraxen oder Gesundheitszentren. Beschäftigt sind sie auch in Altenwohn- und -pflegeheimen, in Einrichtungen der Kurzzeitpflege, in Wohnheimen für Menschen mit Behinderung sowie ggf. in Pflegestützpunkten. Darüber hinaus können sie in anderen Einrichtungen, etwa den Krankenstationen oder Hospitälern von Schiffen tätig sein.

Pflegehilfskräfte

Helfer/innen im Bereich Altenpflege/Persönliche Assistenz führen in Altenpflegeheimen, bei ambulanten sozialen Pflegediensten oder in privaten Haushalten von älteren Menschen meist einfachere oder zuarbeitende Tätigkeiten aus oder unterstützen Menschen mit Behinderung in deren Wohnungen z.B. bei der Körperpflege oder im Haushalt. Helfer/innen im Bereich Altenpflege/Persönliche Assistenz arbeiten beispielsweise in Senioren- oder Pflegeheimen, in geriatrischen und gerontopsychiatrischen Abteilungen von Krankenhäusern, in Tagespflegestätten und Einrichtungen des betreuten Wohnens sowie bei ambulanten Pflegediensten. Auch private Haushalte bieten Beschäftigungsmöglichkeiten, sowohl in der Altenpflege als auch in der persönlichen Assistenz von Menschen mit Behinderung.

Technik

Gerätetechnik

Mitarbeiter für medizinische Gerätetechnik warten die medizintechnischen Geräte und halten sie in Stand. Sie führen sicherheitstechnische Kontrollen durch, überprüfen defekte Geräte und reparieren diese. Sie beraten medizinisches Personal im Hinblick auf die medizintechnische Ausstattung, Gegebenenfalls informieren sie über die technischen und betriebswirtschaftlichen Daten sowie die Einsatzmöglichkeiten medizinischer Geräte und weisen die Anwender/innen in den sachgemäßen Betrieb ein.

Haustechnik


Haustechniker/innen übernehmen vielfältige Aufgaben in der Betreuung von Immobilien. Sie kontrollieren regelmäßig Räume, Gebäude, Außenanlagen und technische Einrichtungen. Unter Umständen warten sie die gesamte Haustechnik und gewährleisten so die reibungslose Funktion von Heizungs-, Lüftungs-, Sanitär-, Aufzug-, Schließ- und Alarmanlagen. Kleinere Schäden reparieren sie selbst, bei größeren Schadensfällen kümmern sie sich um die Auftragsvergabe an externe Unternehmen und kontrollieren deren Arbeiten. Sie koordinieren Termine z.B. für die Instandhaltungsarbeiten und führen Abrechnungen durch, wenn sie beispielsweise Verbrauchsmaterial oder Geräte eingekauft haben.Sie übernehmen auch Reinigungs- und Pflegearbeiten im und rund um das Haus oder übertragen diese an Reinigungsdienste. Sie kümmern sich z.B. um Haus- und Geländereinigung, Pflege der Außenanlagen und Entsorgung.

IT

Mitarbeiter in der IT-Technik erfüllen vielfältige Aufgaben im Gesundheitswesen. Ob als Administrator, Netzwerktechniker oder Hotline-Mitarbeiter – stets geht es um den reibungslosen Ablauf und Betrieb der  Kommunikationswege. Z.B. analysieren sie Anforderungen, prüfen den Änderungsbedarf aus technischer Sicht und führen Evaluierungen und Variantenvergleiche sowie Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen durch. Sie beschaffen Hard- und Software, nehmen diese in Betrieb, konfigurieren und testen sie und migrieren Daten. Sie führen Updates oder Backups durch und sind für den Benutzer-Support und die Verwaltung von Nutzer-Rechten zuständig. Als IT-Techniker dokumentieren sie Releases und Konfigurationsänderungen und beachten deren Auswirkungen in bedarfsgerechter und wirtschaftlicher Hinsicht. Sie setzen auch Sicherheitsmaßnahmen um und sichern dadurch den Systembetrieb gegen Angriffe von innen und außen.

Thomas Finken

Ihr Ansprechpartner

Thomas Finken
Hindenburgstraße 77
28717 Bremen

0421 - 620 320 0
eMail